Unbenannt.png

Kulturtreff 2021 - Unter Dampf

Wir luden zu unserem jährlichen Kulturtreff am Freitag, den 5. November 2021 von 17 bis 21.30 Uhr ein und haben alle Teilnehmenden wieder ordentlich „Unter Dampf“ gesetzt. Diesmal hatten wir uns das UNESCO-Welterbe Fagus-Werk Alfeld als Veranstaltungsort ausgesucht.


Wie in den letzten Jahren verknüpften wir den Austausch mit einem kleinen Weiterbildungsangebot – und deshalb war die Teilnahme nur mit Anmeldung möglich.


Ablauf:
•    16:30 – 17:00 Uhr - Ankommen
•    17:00 – 17:15 Uhr - Begrüßung und Willkommen
•    17:30 – 18:00 Uhr - Führung im Fagus-Werk
•    18:00 – 19:00 Uhr - Impulsvortrag und Diskussion¹
•    19:00 – 20:00 Uhr - Essen und Austausch
•    20:00 – 21:00 Uhr - 2 parallele Workshops²
•    21:00 – 21:15 Uhr - Noch was Schönes und Ausklang (Vielleicht ne heiße Sohle oder was für Pantoffelhelden?)
•    21:30 Uhr - Ende

 

¹Weil wir das Thema als wichtig für uns alle erachtet haben, hatten wir uns dazu entschieden, einen Impulsvortrag mit Diskussion zum Thema Wo drückt der Schuh - Gendern oder nicht? gleich an den Anfang zu stellen.

²Nach dem Essen standen zwei verschiedene Workshops zur Auswahl, die parallel stattfinden:

A)    Schritt für Schritt - Spaziergang im Spiegel (Gregor Pellacini, Kulturvermittler M.A.)  Annäherungen an ein gesellschaftliches Phänomen: Das Format des Spaziergangs eignet sich seit Generationen zur Reflexion von Herausforderungen der eigenen Gegenwart. Bereits im antiken Griechenland wurde der Gang zur politischen Erörterung angewandt. Erlebt dieser durch unsere Pandemie-Erfahrungen eine Renaissance? Wann beginnt Spaziergang, wann ist es keiner? In diesem 45-minütigen Workshop werden Perspektiven dieser uns allen gewohnten Fortbewegungsform praktisch und theoretisch reflektiert.

B)    Auf großem Fuß leben - Knete für ehrenamtliche Tätigkeit (Sabine Zimmermann, GF des Netzwerks Kultur & Heimat)
Auslagenerstattung, Aufwandsentschädigung oder Rechnung – Wie entlohnt man ehrenamtliche Tätigkeit? Welche Möglichkeiten, rechtlichen Rahmenbedingungen und Fallstricke gibt es? Anhand von vielen Beispielen aus der Praxis und mit vielen nützlichen Hinweisen soll in diesem Workshop Hilfestellung für Beschäftigende und Beschäftigte im Ehrenamt gegeben werden.

Unsere Veranstaltung war eine 2G-Veranstaltung! Am Eingang wurde der Nachweis zur Impfung/Genesung kontrolliert. (Wie man auf den Fotos gut erkennen kann.)

 

Die Fortbildung ist Teil von ROSEN&RÜBEN

Danke an Jan Felix Bergmann für die tollen Fotos.