AKTUELL

Quadrat.png

Plan C - Kulturarbeit in besonderen Zeiten

Unser Magazin "Plan C" dokumentiert, wie erfinderisch und professionell die Hildesheimer Kulturszene auf die Corona-Pandemie reagiert hat – und was Kultur zur Bewältigung einer solchen gesamtgesellschaftlichen Krise beiträgt. Weiterhin soll das Magazin ein Ideenpool sein, aus dem auch zukünftig geschöpft werden kann. Denn die vorgestellten Aktivitäten aus den Jahren 2020 und 2021 haben die Kulturlandschaft nachhaltig verändert und bereichert.

Die Printversion von "Plan C" erschien im April 2022. Das Magazin gibt es auch als kostenlosen Download, mehr hier

Viele.png

Am 21. März 2019 verabschiedeten 45 Kulturinstitutionen und Einzelpersonen, die im kulturellen Bereich arbeiten, die »Niedersächsische Erklärung der Vielen«. Es ist eine regionale Neufassung der bereits im November 2018 veröffentlichten »Berliner Erklärung der Vielen«.

Die Erklärung richtet sich gegen ideologische Bevormundung, menschenverachtende Propaganda und extremistische Bedrohung der freiheitlichen Gesellschaft und für die Bewahrung der freiheitlich-demokratischen Grundordnung in einem weltoffenen Deutschland.

Mehr zum Aufruf lesen

hört!hört!-Scouts-2021-2022-Foto-Jan-Felix-Bergmann.jpg

hört!hört! sucht Musiker*innen im LK Hildesheim

Der lokale Musik Grand Prix hört!hört! geht in die dritte Runde und sucht Musiker*innen aus der Region Hildesheim.
In lokalen Vorentscheiden werden die Finalist*innen für die jeweilige Gemeinde zwischen Frühling und Sommer 2022 ermittelt.

Beim Finale am 8. Oktober 2022 treffen die 18 Gesandten ihrer Gemeinden in der Halle 39 aufeinander. Eine Jury, das Publikum und Vertreter*innen aus den Gemeinden bestimmen am Ende des Konzertabends die drei siegreichen Auftritte.

Mehr Infos hier