Titelblatt 2019 klein screen.jpg

ROSEN & RÜBEN 2021

Sie möchten mit Ihrer Veranstaltung im Frühling oder Sommer Teil von Rosen&Rüben werden? Egal ob Sternschnuppen-Schau, konzertante Gartennacht oder Dorf-Tortenschlacht – wichtig ist, dass die Veranstaltung von der Region für die Region gemacht ist und zwischen Mai und Oktober 2020 im Hildesheimer Land stattfindet.

Die Idee gibt es schon, aber Sie wissen nicht genau, wie Sie diese umsetzen können? Das Netzwerk Kultur & Heimat unterstützt Sie gern beratend im Vorfeld.
 
Dieses Jahr findet unser Projekt von Juli bis Oktober statt.


Genaue Informationen zu Ausschreibung und Projekt finden Sie auf der Website www.rosenundrueben.de. Das Netzwerk Kultur & Heimat unterstützt Sie gern beratend im Vorfeld oder bei der Durchführung.

Bei Fragen wenden Sie sich gern per Telefon oder Mail an: Katrin Morgenroth, rosenrueben[at]netzwerk-kultur-heimat.de, Telefon: 0 1573 - 47 94 133 


Hintergrund:


Die Veranstaltungsreihe ROSEN&RÜBEN wird in den kommenden drei Jahren zu einem Kulturtourismus-Label für die Region Hildesheim entwickelt.
Im Auftrag des Landkreis Hildesheim gestaltet das Netzwerk Kultur & Heimat diesen Prozess gemeinsam mit verschiedenen Partnern aus der Region.
Erarbeitet werden interne bereichsübergreifende Arbeitsstrukturen mit Beteiligten aus Kultur, Verwaltung, Politik, Wirtschaft, Marketing, Tourismus und Gastronomie.


Mit der „Kulturzeit im Hildesheimer Land“ von Juli bis September wollen wir ein regional besonderes, atmosphärisch dichtes und gut vernetztes Programmangebot schaffen, das sich aus vielen kleinen Orts-“Schätzen“ speist, die kulturellen Potentiale der Region Hildesheim in ihrer ganzen Bandbreite zeigt und Partizipation für viele Beteiligte als Kulturschaffende und/oder Rezipienten bietet. Dabei gilt: Qualität vor Quantität.
Dieses Angebot wird über das Label ROSEN&RÜBEN sichtbar gemacht und überregional beworben.


ROSEN&RÜBEN setzt auf eine langfristige positive Entwicklung des ländlichen Kulturraums Hildesheim für starke Städte und lebendige Dörfer.

 

Projektteam:
Katrin Morgenroth, Alix Einfeldt, Sabine Zimmermann, Gero Schulze und Stefan Könneke

Wir kooperieren mit dem Kulturbüro des Landkreises Hildesheim.

Mehr Infos:

ROSEN&RÜBEN wird 2021 gefördert vom Landkreis Hildesheim, Landschaftsverband Hildesheim und der Friedrich Weinhagen Stiftung.